Für mehr Erfolge: Promotor XD auf der Automechanika 2022

Kompetente Beratung und Trainings für die Mobilitätsbranche stehen seit jetzt nahezu 50 Jahren im Fokus von Promotor XD. Auf der diesjährigen Automechanika vom 13. bis 17. September 2022 präsentiert sich das seit 2020 zur Deutschen Automobil Treuhand (DAT) Gruppe gehörende Unternehmen am Messestand der DAT in Halle 11.0, Stand C65. Dort werden die Besucher darüber informiert, wie Autohäuser und Werkstätten den Veränderungen angesichts der aktuellen Transformation der Automobilbranche adäquat begegnen und zukunftsfähig bleiben können.

Der Paradigmenwechsel, der vor allem aufgrund des Trends zur E-Mobilität und der Anforderungen durch die Digitalisierung, aber auch wegen der aktuellen weltpolitischen Situation ansteht, wird in besonderem Ausmaß auch Auswirkungen auf den Mobilitätssektor haben. „Nicht nur der Neu- und Gebrauchtwagenmarkt, besonders auch der Servicemarkt steht vor ungekannten Herausforderungen, die ein rasches und stringentes Handeln erfordern. Genau hier setzen wir als Beratungs- und
Trainingsunternehmen der Automobilbranche an. Wir unterstützen das Kfz-Gewerbe zielgerichtet sowie kennzahlenorientiert und liefern damit individuell auf die einzelnen Betriebe abgestimmte Zukunftslösungen“, erläutert Andreas Serra, Geschäftsführer Promotor XD. Handlungsgrundlage sind umfassende Fahrzeug- und Marktdaten des DAT Mutterkonzerns. Darüber hinaus liefert das ebenfalls zur DAT gehörende Werkstattportal FairGarage Promotor XD wertvolle Zahlen, Daten und Fakten aus der Praxis, die die Bedürfnisse regionaler, digitaler Kunden und deren nachgefragte Serviceleistungen quantifizierbar machen.

QuickCheck für langfristigen Erfolg

Auf dem umfassenden Datenpool basiert auch der QuickCheck, ein von Promotor XD entwickeltes Tool, das Autohäuser und Werkstätten bei der digitalen Transformation nachhaltig unterstützen soll. Damit lassen sich Autohäuser und Werkstätten bereits im Vorfeld der Beratung aus der „digitalen Ferne“ ganzheitlich analysieren, also im Gesamtverkauf, bei den Gebrauchten, im Aftersales- sowie im Digitalgeschäft; Stärken, Potenziale, aber auch Schwachstellen werden so punktgenau und verlässlich frühzeitig aufgedeckt. Anschließend werden die Ergebnisse zu den Unternehmenszielen wie auch zum Wettbewerbsumfeld ins Verhältnis gesetzt und passende Handlungsempfehlungen

abgeleitet. Ziel des QuickCheck ist es, die digitale Präsenz von Händlern und Werkstätten zu stärken, ihren Umsatz und ihre Marge zu pushen und somit den langfristigen Erfolg der Kfz-Betriebe zu sichern.

Mit dem ServiceMonitor Mehrerträge im digitalen Aftersales-Geschäft generieren

Der ServiceMonitor, ein weiteres Tool aus dem Hause Promotor XD, das auf sämtlichen Endgeräten genutzt werden kann, zielt darauf ab, das digitale Aftersales-Geschäft stärker in den Mittelpunkt zu rücken und so mehr Erfolg im Geschäftsalltag zu generieren. Dazu muss das Unternehmen lediglich auf dem Werkstattportal FairGarage registriert sein. Der ServiceMonitor erlaubt daraufhin eine umfassende Analyse der eigenen Online-Aktivitäten auf der Plattform und erweitert zugleich die eigene Reichweite. Außerdem lässt sich so der regionale Wettbewerb auf dem digitalen Servicemarkt ermitteln. Als dritten Ansatz- und Pluspunkt erlaubt der ServiceMonitor einen Einblick in das Suchverhalten von potenziellen Kunden und bietet damit eine Möglichkeit zur zielgerichteten Servicekommunikation.

State-of-the-Art-Schulungen mit dem Promotor Campus

Ein weiterer integraler Bestandteil der Unterstützung von Autohandel und Servicebetrieben ist angesichts der massiven Veränderungen der Branche durch das Therma Digitalisierung und das Vordringen batterieelektrischer Fahrzeuge (BEV) das Schulungsangebot am Promotor Campus. Kompakt und verständlich vermitteln die Promotor XD Dozenten dazu höchst relevantes sowie für die Kundenberatung und -bindung unerlässliches Fachwissen und beugen damit drohenden, massiven Einbrüchen im Servicegeschäft vor. Ganz oben steht dabei das Thema Elektromobilität, das den unverzüglichen Aufbau neuer Kompetenzen und Dienstleistungen in der Werkstatt, beispielsweise bei der Ladeinfrastruktur, dem Batteriespeicher, der Stromgewinnung oder auch dem Photovoltaikservice, erforderlich macht. Aber auch Themen zu neuen gesetzlichen Regelungen für die Branche sowie Trainings und Coachings zu Kundenkommunikation oder Mitarbeiterführung stehen im Fokus. „Um von den Transformationsprozessen der gesamten Automobilindustrie nicht abgehängt zu werden, sondern im Gegenteil von ihnen profitieren zu können, heißt es für Autohäuser und Werkstätten auch in puncto Weiterbildung immer up-to-date zu bleiben. Vieles ändert sich gerade, vor allem, was BEV-Mobilität und Digitalisierung betrifft. Mit unseren Trainings und Coachings legen wir unseren Finger in die Wunde und machen unsere Kunden fit für die Zukunft“, sagt Serra. „Genau darüber informieren wir auch auf der diesjährigen Automechanika. Wir freuen uns daher auf die Besucher am Stand der DAT und sind sicher, dass wir zahlreiche Interessenten für unsere Angebote begeistern können. Kommen Sie also gerne vorbei. Wir freuen uns auf Sie“, resümiert Andreas Serra, Geschäftsführer Promotor XD.

Promotor XD auf der Automechanika Frankfurt

Wann: 13. bis 17. September 2022

Wo: Halle 11.0, Stand C65 auf dem Stand der DAT

 

Bei Veröffentlichung wird ein Belegexemplar oder -link erbeten.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontaktieren Sie uns!

a
Emeritus Education

Lorem ipsum dolor sit amet con sectetur adipisicing elit sed don eiusmod tempor inci

Jetzt Promotor Inside abonnieren!

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und bekommen Sie als erster alle Neuigkeiten rund um die Themen Training, Beratung, Coaching, Daten, Analysen und mehr.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .